Rutenbauforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Board-Chat Galerie Werbepartner Partnerboards Lexikon Datenbank Werbung

Rutenbauforum » Bindegarn » allgemein » Barschblank gesucht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Zum Ende der Seite springen Barschblank gesucht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kuttenkarl
User


Dabei seit: 17.10.2015
Beiträge: 74

Barschblank gesucht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich suche einen Blank fürs Barschspinnen. Gewäserr ist ein Kiessee mit maximaler Tiefe von 4,5 Meter. Köder sollen Wobbler von ca. 5cm und ca. 6gr. und 2 Mepps sein. Sie sollen nur durchgeleiert werden. Wegen eines Krautgürtels sollte der Blank mindestens 2,4m lang sein.

Was für ein Wurfgewicht brauche ich da?
Welche Blanks könnt ihr empehlen?

Ich danke euch schon mal im voraus.

Gruß Gerd
02.01.2020 18:28 Kuttenkarl ist offline E-Mail an Kuttenkarl senden Beiträge von Kuttenkarl suchen Nehmen Sie Kuttenkarl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
sepp73   Zeige sepp73 auf Karte sepp73 ist männlich
User


images/avatars/avatar-1713.jpg

Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 4.465
Herkunft: Fridolfing/Bayern

RE: Barschblank gesucht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
mei, was für eine Länge und WG du dafür brauchst ist recht subjektiv, der eine mags länger, der andere Kürzer, der eine hat 50+ Barsche im Gewässer, der andere max. 30ger. Das gleiche gilt fürs WG, ein 6g Wobbler macht nicht unbedingt viel Druck, der 2er Mepps verlangt m.E. aber schon zu einer Rute, die auch den Anschlag noch auf Weite durchbringt und die mit dem 4,5 g leichten Teil auch noch ausreichend weit werfen kann. Grundsätzlich würd ich allein von der Ködergröße und wenn sie nur im See gefischt wird, wohl zu einer schnellen Rute so um 10-12g WG raten. Sowas findet man in allen erdenklichen Längen z.B. bei Fishing Art. Welche Serie dann für dich das richtige ist, da fragt man am besten den Jürgen von Rutenbau Bochum.
Gruss, Sepp

__________________
Nach verwirrt verwirrt verwirrt kommt hoffentlich Daumenhoch4
03.01.2020 09:03 sepp73 ist offline E-Mail an sepp73 senden Beiträge von sepp73 suchen Nehmen Sie sepp73 in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kuttenkarl
User


Dabei seit: 17.10.2015
Beiträge: 74

Themenstarter Thema begonnen von Kuttenkarl
RE: Barschblank gesucht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke
für die Antwort Sepp, 10-12gr. Wurfgewicht sind doch schonmal ein Anhaltspunkt. Bin von an die 20gr. Wurgewicht ausgegangen.

Gruß Gerd
03.01.2020 12:00 Kuttenkarl ist offline E-Mail an Kuttenkarl senden Beiträge von Kuttenkarl suchen Nehmen Sie Kuttenkarl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.452
Herkunft: Deutschland NRW

RE: Barschblank gesucht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Gerd

mir fallen dazu 2 Ruten aus dem FA Programm ein.

1. Blaas XF mit 12 gr., fische ich selber in 7f, aber eher auf Bafos mit den gleichen Ködern wie du sie angibst. Wobei es dann schon eher schlanke Minnows sind. Der Blank ist sehr schnell und hat eine gute Rückstellung und eine progressive Aktion, wird aber über die Länge etwas nachgiebiger. Länger als 8f kann ich sie mir dann nicht mehr gut für die Anwendung vorstellen, da wird sie hintenrum etwas zu schwach sein.

2. Hers 20, die fische ich in 8f. M.M.n. hat die auch keine echte 20gr WG. Sie ist eigentlich eher eine spitzenbetonte Rute und je kürzer man sie wählt, prägt sich das aus . Ich führe mit der Rute kleine Cranks am Kanal die Spunwand entlang. Ich finde die 8f Rute im Gegensatz zu einer 7f für die Anwendung gut geeignet, durch die nachgiebige Aktion vermeidet sie sehr gut Aussteiger. Sie hat aber genügend Rückgrad für den 50er Barsch. Ich benutze die Rute aber überwiegend für kleine Jigs in 2-3inch und 3-10gr Köpfen.

Schicke gleich noch mal 2 Fotos von der Hers, wenn ich das IPad offen habe, belastet mit 110gr und mit 260gr..


LGB

Tölkie hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
ADF21DAE-A54C-43E8-996D-B5F6071B5D3C.jpeg 8B75BF03-3904-4C06-86BB-87D02B5CDB92.jpeg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tölkie: 03.01.2020 12:40.

03.01.2020 12:39 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Einsteiger Einsteiger ist männlich
User


Dabei seit: 30.05.2018
Beiträge: 557
Herkunft: Heilbronn BW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Gerd,
für deine wobbler und Spinner würde auch ein langsameres Blank reichen mm aber wenn was gescheites haben willst wo mal auch Gummis Fischen kannst-spitzenbetont dann kann ich dir FA Kraag SKXF 8011 bzw. 19er Kraag super Allrounder empfehlen, habe selber 19er in 7’ft und 14er in 6'6ft, und dafür ist die 19er besser hat ähnliche spitze wie 14er dafür mehr Rückgrat für die beifänge und der 14er bei deiner gewünschten länge verliert an Energie und mm zu schwach in der Brust-gut für barsch und für Forellen im Bach bei kürzeren längen!!

LG Pren

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Einsteiger: 03.01.2020 12:53.

03.01.2020 12:48 Einsteiger ist offline E-Mail an Einsteiger senden Beiträge von Einsteiger suchen Nehmen Sie Einsteiger in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Tölkie   Zeige Tölkie auf Karte Tölkie ist männlich
User


Dabei seit: 21.03.2008
Beiträge: 1.452
Herkunft: Deutschland NRW

Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Einsteiger
Hi Gerd,
für deine wobbler und Spinner würde auch ein langsameres Blank reichen mm aber wenn was gescheites haben willst wo mal auch Gummis Fischen kannst-spitzenbetont dann kann ich dir FA Kraag SKXF 8011 bzw. 19er Kraag super Allrounder empfehlen, habe selber 19er in 7’ft und 14er in 6'6ft, und dafür ist die 19er besser hat ähnliche spitze wie 14er dafür mehr Rückgrat für die beifänge und der 14er bei deiner gewünschten länge verliert an Energie und mm zu schwach in der Brust-gut für barsch und für Forellen im Bach bei kürzeren längen!!

LG Pren


Hi Pren

an den 19er Kraag habe ich gar nicht gedacht, wäre mir für diese leichten Köder zu heftig. Einmal wegen der Aufladung und zweitens soll es ja ne reine Barschrute werden, die nicht für´s Jiggen ist. Mir scheint auch die Aussteigergefahr bei dem Rückgrad etwas zu hoch zu sein.

Wenn die Barsche dauerhaft 40+ sind ok, aber sonst macht die ja auch kein Spass. Zu der 14er Kraag XF habe ich mal nichts gesagt, weil ich die in der Länge nicht beurteilen kann.

@ Gerd, Tipp von Sepp ist gut, rufe mal Jürgen an.

LGB
03.01.2020 13:01 Tölkie ist online E-Mail an Tölkie senden Beiträge von Tölkie suchen Nehmen Sie Tölkie in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Kuttenkarl
User


Dabei seit: 17.10.2015
Beiträge: 74

Themenstarter Thema begonnen von Kuttenkarl
RE: Barschblank gesucht Zum Portal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Antworten, werde bei Jürgen mal anrufen. Danach werden wir sehen was für ein Blank es werden wird.

Gruß Gerd
03.01.2020 14:08 Kuttenkarl ist offline E-Mail an Kuttenkarl senden Beiträge von Kuttenkarl suchen Nehmen Sie Kuttenkarl in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber des Rutenbauforums distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt dieses threads. Für dessen Inhalt ist alleine der Verfasser verantwortlich.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzten so informieren Sie diesen bitte.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen Zum Portal
Rutenbauforum » Bindegarn » allgemein » Barschblank gesucht